Kunsttherapie: Mit Pinsel, Farben, Stiften, Belastungen verarbeiten, Entwicklungen ermöglichen

Farben und Formen können Worte ersetzen. Manchmal spüren wir, dass sich Gefühle in uns, Enttäuschung, Angst, Wut, Trauer, in Farben und Formen ausdrücken.

Im bewussten Hineingehen in eine innere Konzentration können sich Formen und Farben entwickeln. Diese lassen sich durch Farben, Pinsel, Stifte, zu Papier bringen. Bleiben wir während des Malens in diesem inneren Prozess, verhelfen wir dem Problem, sich zu lösen.

Das, was dabei auf dem Papier entsteht, kann reinigend, befreiend, erleichternd, ja sogar wohltuend wirken.  

Dieses aus einem inneren Impuls heraus entstandene Bild orientiert sich an keiner Schönheitsnorm! Innere Bilder und Gefühle werden frei von jeder Norm aufs Papier gebracht. Beim Betrachten des entstandenen Bildes entdecken wir klärende Erkenntnisse, die bei der Bewältigung des Problems durchaus hilfreich sind.

Ich unterstütze und begleite Dich gerne dabei, Deine Gefühle, Deine inneren Bilder durch Farben und Formen aufs Papier zu bringen.